Tafelarbeit geht auch in der Corona Pandemie weiter – aber etwas anders !

 

Die Ausgabe der Lebensmittel findet in Höhr-Grenzhausen unter Einhaltung aller Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen wöchentlich statt.

 

Da sich nur wenige Menschen gleichzeitig in der Ausgabestelle aufhalten dürfen, können vorerst jedoch alle Tafelkunden nur im 14-tägigen Rhythmus kommen.

 

Vor Ort ist bitte auf die Erklärungen des Tafelpersonals zu achten und der Sicherheitsabstand einzuhalten. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist Pflicht.

 

Wichtig ist, dass alle Kunden erst dann für ihren Einkauf erscheinen, wenn sie nach untenstehendem Abholplan an der Reihe sind. Das Geld muss bitte genau passend mitgebracht werden.

 

Die Tafelsprechstunde für Ausweis-Verlängerungen und Neuaufnahmen findet wöchentlich von 9.30 Uhr – 11.00 Uhr in der Ausgabestelle statt. Für Neuaufnahmen müssen Einkommensbelege und der Personalausweis mitgebracht werden.

 

Laufende Aktualisierungen auf dieser Homepage.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Diakonisches Werk Westerwald